1. August 2015

Einzigartig: Der Heimbringservice auf dem Cannstatter Volksfest

50 Jahre „Heimweghilfe“

In fröhlicher Runde und mit guten Freunden entspannen. Gemeinsam scherzen, lachen, singen. Essen und trinken.

Volksfestbesucher wissen, dass dabei das eine oder andere Maß getrunken wird. Und lassen ihr Auto zu Hause. Der Heimweg erfolgt mit Nahverkehrsmitteln oder dem Taxi.

Was aber, wenn man morgens mit dem Auto noch zur Arbeit fahren muss und dann direkt nach der Arbeit zum Volksfest fährt?

Dafür gibt es seit nunmehr 50 Jahren einen Heimwegservice, die in Deutschland einzigartige „Heimweghilfe“. Damit kommt man einfach und günstig nach Hause. Nämlich im eigenen Auto, das sie zuvor am Festgelände geparkt haben.

Natürlich als Beifahrer. Ein Mitarbeiter der „Heimweghilfe“ fährt Sie nach Hause. Sie bezahlen nur die Taxikosten für den Fahrer, der das Auto vor Ihrem Haus abstellt und mit dem Taxi zurück aufs Wasengelände fährt.

Meist sind es junge und begeisterte Fahrer, die diesen Einsatz ehrenamtlich gegen Aufwandsentschädigung leisten. Vom Motorsport-Club Stuttgart erhalten sie dafür die Möglichkeit, an einem Sicherheitstraining teilzunehmen.

Die kostenlose Heimweghilfe ist im Wasengebäude der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft untergebracht. Neben dem Roten Kreuz. Telefonisch ist sie während der Festzeiten täglich ab 20 Uhr erreichbar unter der Telefonnummer: +497119554-3333

Genießen Sie also Ihren Wasen-Aufenthalt und lassen Sie sich heimfahren. So kommen Sie gut und sicher nach Hause!