1. Juli 2015

Das trägt Mann auf dem Wasen 2015

Auf geht’s, Buam! Jeans war gestern.

Wer heutzutage zünftig auf den Wasen will, sollte auch als Mann sein Outfit überdenken. Das Oktoberfest ist dabei Maßstab – nicht nur für den Preis des Bieres, sondern auch fürs „Gwand“.

Und das heißt: Eine Krachlederne muss es sein. Keine aus ganz billigem Leder, denn es ist nicht absehbar, dass der Trachtenlook bei Volksfesten aus der Mode kommt. Eine gute Lederhose aus Hirsch- oder Rehleder ist zwar nicht ganz billig, man hat aber über viele Jahre Freude daran. Und es gilt: Je älter, desto bequemer.

Dazu trägt Mann traditionell ein weißes Leinenhemd oder – weit modischer – ein körperbetontes Karohemd. Komplettiert wird die Tracht mit einer Weste aus Samt, Taft, Brokat oder Baumwolle. Oder mit einer Strickjacke, zum Beispiel mit Zopfmuster.

In den meisten baden-württembergischen Trachtengeschäften gibt es übrigens Outfits, die angelehnt sind an heimische Trachten. Denn natürlich gab es auch hier früher Trachten. Und die stehen den bayerischen in nichts nach. Ein bisschen aufgepeppt durch modische Accessoires, sind sie durchaus wasentauglich.